Selbstbegegnung nach der IOPT-Theorie von Prof. Franz Ruppert

Jeweils von 9h bis 18h

(23. Dezember, 19. Januar, 9. März)

Anmeldung via 071 223 80 90 oder casa.fiore.verein@gmail.com

Kursinhalt

In wenigen Worten beschrieben sehe ich die Anliegenarbeit als eine Art Werkzeug, um für sich Klarheiten zu erschaffen. Indem ein Anliegen formuliert wird und der Hintergrund erörtert wird, können Teilnehmende mit dem Thema in Resonanz gehen. Es ist eine Methode, die uns ermöglicht zu erkennen, welche Faktoren in uns hemmend wirken und welche bestärkend. Es ist eine starke Begegnung mit dem ureigenen „Ich“. 

Kursleiterin

Nina Vlajic – Zahnärztin und IOPT Therapeutin

Ich habe 2022 bei Christian Strässle die IOPT Ausbildung absolviert. Ich habe bisher Menschen vor allem im Einzelsetting begleitet. Während meiner Ausbildung habe ich aber erleben dürfen, wie wohltuend und zielführend auch die Arbeit in der Gruppe sein kann.

Meiner Ansicht Nach ist einer der Vorteile der Selbstbegegnung in der Gruppe auf folgender Ebene zu sehen: das Gefühl von „Vertrauen und getragen werden“ ist in der Gruppe für mich stark wahrnehmbar. Die Resonanzgeber können im Raum Dynamiken aufzeigen, die im Einzelsetting so nicht entstehen können. Deshalb eröffne ich den Raum für ganztägige Workshops für Gruppen bis maximal 10 Personen.

Anreise und Kosten

Dorf 6, 9053 Teufen

Zu Fuss vom Bahnhof in 5 Minuten zu erreichen.

Mit dem Auto: in der Nähe hat es eine blaue Zone. Die Ganztageskarte kann bei Nina für 9 Sfr. bezogen werden.

Die Kosten für ein Anliegen sind 200 CHF.

Die Kosten als Resonanzgeber 100 CHF.

Bezahlung bar oder via ebanking.