Dr. Nina B. E. Vlajic – Mein Lebenslauf

Schulzeit

 

1981 Geboren in Niederuzwil SG

1988-1994 Primarschule 1. – 6. Klasse in Niederteufen AR

1994-1996 Sekundarschule in Teufen AR

1996-2000 Kantonsschule in Trogen AR
Schiene Mathematik für zwei Jahre, danach Schwerpunktfach Biologie und Chemie, Ergänzungsfach Geschichte.

Studienzeit und erste Schritte in der Arbeitswelt

2000-2002 Vorklinisches Medizinstudium an der Universität Zürich

2002-2005 Klinisches Zahnmedizinstudium an der Universität Zürich Abschluss des Zahnmedizinstudiums mit Auszeichnung als viertbeste Studentin

Januar 2006 – Februar 2007 Assistenzzahnärztin bei Dr. med. dent. Daniel Hess in St. Gallen – Fachzahnarzt für orale Implantologie und Parodontologie.
Tätig im Bereich der konservierenden und rekonstruktiven Zahnmedizin.
Darüber hinaus erfolgte dank der hervorragenden Betreuung durch Dr. med. dent. Daniel Hess eine Weiterbildung in der oralen Implantologie und Parodontologie.

November 2006 Abgabe der Doktorarbeit bei Prof. Dr. med. dent. T. Imfeld an der Klinik für Parodontologie, Präventivzahnmedizin und Kariologie an der Universität Zürich.
Thema der Dissertation: Zahnfleischentzündungen bei schwangeren Frauen in der Schweiz – Korrelation von Parodontitis und untergewichtigen Frühgeborenen.

Tätigkeit als selbständige Zahnärztin in St. Gallen

Februar 2007 – heute

Selbständige Führung der Zahnarztpraxis am roten Platz. Tätigkeitsfeld umfasst die gesamte allgemeine Zahnmedizin.

Fachliche Schwerpunkte:
Behandlung von ängstlichen Patienten (Weiterbildung in medizinischer Hypnose und identitätsorientierter Psychotraumatherapie).

Behandlung chronischer Schmerzpatienten.

Parodontologie (Behandlung von Entzündungen des Knochens und des Zahnfleisches)

Behandlung von betagten Patienten, Patienten im Hospiz oder Heimbesuche dank der mobilen zahnärztlichen Einheit.

Integrative, interdisziplinäre Zahnmedizin durch enge Zusammenarbeit mit Ärzten der chinesischen Medizin, Ärzten der antroposophischen und biologischen Medizin, Homöopathinnen und Naturheilpraktikern. Ebenso vernetzt mit Hausärzten, Kinderärztinnen und vielen weiteren Fachspezialisten im medizinischen Sektor. Aus dieser Zusammenarbeit heraus entstand Casa Fiore – ein Zentrum für integrative Medizin.

Ausbau des Behandlungsspektrums in St. Gallen

Januar 2023 – heute

Erfolgreiche und zukunftsweisende Zusammenarbeit mit Owe J. S. Bokelmann – Zahnarzt und Fachspezialist für orale Chirurgie. Dank seiner zusätzlichen Kompetenzen können komplexe chirurgische Fälle fachübergreifend geplant und umgesetzt werden. Der fachliche und menschliche Aspekt unserer Zusammenarbeit ist einzigartig in seiner Qualität und so freue ich mich auf die weiteren Entwicklungsschritte, die aus dieser Synergie entstehen werden.

Für unsere Patientinnen und Patienten auf jeden Fall ein Zugewinn an Fachkompetenz und neuen Behandlungsoptionen. Um nur eine davon zu nennen: Zahnbehandlungen in Vollnarkose können seit diesem Jahr in unserer Praxis durchgeführt werden.

Gründung von Casa Fiore

 

2023 habe ich den Grundstein gelegt für die Gründung von Casa Fiore – meiner Praxis für integrative Medizin. Alle Details zur Philosophie und den Konzepten dieser ursachenbezogenen, menschenzentrierten und integrativen Medizin finden Sie über den Link.

Ehrenamtliche Tätigkeiten

 

Kantonsschule Trogen AR. Während drei Jahren im Gymnasium in der Schülerorganisation SOT aktiv.

 

2002-2005 Universität
Zürich Semestervertreterin am Zentrum für Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde während der drei klinischen Studienjahre

 

2003-2005 Vertreterin der Studentenschaft bei der Curriculums-Kommission
(Umstellung des Lehrplanes auf das Bologna-System)

 

2012-2020 Kantonsschule Trogen AR

Präsidentin des Ehemaligen Vereines der Kantonsschule Trogen

Nina’s Privatleben in siebzehn Worten

Mutter dreier Söhne, intuitiv, kommunikativ, zielstrebig, eigensinnig, emotional, ehrlich, impulsiv, grenzbereichauslotend, tanzend – mit viel Neugier und Idealismus