„meine“ Zahnmedizin in wenigen Worten

  • ich bin in einem zahnärztlichen Familienumfeld aufgewachsen und praktiziere seit 2003 zahnmedizinische Behandlungen in einem breiten Spektrum unseres Fachgebietes

 

  • Meine jüngsten Patienten sind 2jährig und die älteste Patientin 94-jährig und wird von mir im Altersheim betreut und wenn nötig auch vor Ort  behandelt

 

  • Den grössten Wert lege ich auf grosszügige Zeitfenster. Für Befunderhebungen, Besprechungen und die Behandlungen. Es ist mir wichtig, dass bei der Arbeit Ruhe und eine entspannte Grundstimmung wahrnehmbar sind

 

  • Präzision und ein hohes ästhetisches Bewusstsein sind für mich selbstverständlich und es bereitet mir grosse Freude diese Grundpfeiler meines Berufes tag täglich ausüben zu können

 

  • Ich sehe in der Zahnmedizin einen wichtigen Wert im Kontext der Gesamtgesundheit und in der integrativen Medizin habe ich für mich die zielführenden Antworten gefunden. In der Ganzheit liegt für mich die Klarheit – auch wenn es Patienten auf den ersten Blick komplexer erscheint … wird es auf den zweiten Blick einleuchtend.